Österreichs Maßnahmen gegen Corona Virus scheinen zu wirken

Die Zahlen der Johns Hopkins University zeigen für Österreich einen deutlichen Rückgang der Neuinfektionen mit Anfang April. Der höchste Zuwachs an Neuinfektionen hat sich mit rund 1.300 Neuinfizierten am 26.3.2020 ergeben, erfreulicherweise geht der Trend jetzt nach unten. Damit das so bleibt, müssen die strikten Beschränkungen sicher noch einige Zeit aufrecht bleiben, eine Trendumkehr nach den jetzigen Erfolgen wäre fatal. Wir freuen uns sehr, dass die allermeisten Menschen die Beschränkungen respektieren und damit sich und andere schützen. Wir zeigen Ihnen in der nachstehenden Grafik die tagesaktuellen Zahlen (d -1) ab 1.5.2020.

Am 11.5.2020 gab es mit 11 Neuinfektionen den bisher niedrigsten Wert seit dem 1.3.2020. Wir hoffen sehr, dass es trotz der Lockerungen zu keinem neuerlichen Anstieg kommt.

Neuer Rekord im positiven Sinn: Mit Stichtag 1.6.2020 gab es nur ZWEI Neuinfektionen und damit den niedrigsten Wert seit dem 1.3.2020.