Sportstadt Zell am See

Mountain Biker auf Berg
Im Sommer war in Zell am See so viel los wie gefühlt nie zuvor. Covid 19 bedingt, viele junge Deutsche und Niederländer.
Es wäre schön, wenn von diesen aktiven Urlaubern ein gewisser Prozentsatz wiederkommt, d
ie arabischen Gästen lösen nicht immer ungeteilte Begeisterung aus. Nur, man muss den aktiven Urlaubern auch etwas bieten. Baden, Tretboot fahren und Wandern ist ja etwas wenig.
Wenn man gefragt wird, wie man mit dem Rad auf die Schmitten kommt, lautet die Antwort, überhaupt nicht, da das Fahren dort verbo
ten ist.
Die Forstautobahn wird nur von LKW und Geländewagen der Jäger und des Liftbetreibers benutzt, die dafür hinter Spiegelbrillen sitzend mit hoher Geschwindigkeit die Wanderer in Staubwolken einhüllen.
Man kann nur in Thumersbach die Richtung Hundstein anbieten, etwas wenig … Andere Orte sind uns da weit voraus, und die haben auch Hotels.
Sportstadt Zell am See? Nein, Stadt der Waldwirtschaft und Jäger.