GRÜBL: Vellmarstraße ertüchtigen

Wir schlagen vor, die Vellmarstraße im Zellermoos so auszubauen, dass sie als neue ostseitige Aufschließungsstraße für das Zellermoos genützt werden kann. Zurzeit ist die Straße provisorsich geöffnet, um die Straßensperre wegen der Kanalbauarbeiten abzufedern. Wir wünschen uns für die Vellmarstraße einen kombinierten Ausbau mit einem abgetrennten Fuß- und Radweg und schlagen gleichzeitig vor, auch die Wasser- und Stromversorgung über diese Straße zu führen. Im Zuge der Errichtung der Umfahrung B168a wird das Zellermoos im Osten völlig abgeschnitten, von der Straßenbauabteilung des Landes wurde eine Ost – Aufschließung geplant, die jeder Beschreibung spottet und einen beachtlichen Umweg bringt. Eine adaptierte Vellmarstraße könnte hier etwas Abhilfe schaffen. Der Grundeigentümer ist grundsätzlich zu Gesprächen bereit und erwartet sich, dass das Land auf ihn zugeht.